Eslohe

Zeitraum: 2007
Auftraggeber: Gemeinde Eslohe

bild1


Die Gemeinde Eslohe hat in Zusammenarbeit mit der Bahnentwicklungsgesellschaft eine seit mehr als 20 Jahren außer Betrieb stehende Bahntrasse zu einem Radweg umfunktioniert.

Für die Genehmigungsunterlagen wurde gem. § 6 (3) LG NW die Bearbeitung eines Landschaftspflegerischen Begleitplans erforderlich. In diesem sind neben Vegetationsaufnahmen auch Auswirkungen sowie Maßnahmen zur Vermeidung von Eingriffen, zur Verringerung und zum Ausgleich erarbeitet worden.

Von Wolters Partner bearbeitete Umweltgutachten:
– Landschaftspflegerischer Begleitplan
– Ausführungsplanung Alleenbepflanzung