Erwitte

Zeitraum: 2009
Auftraggeber: Stadt Erwitte

bild1


Gem. § 2 (4) BauGB wird zur Neuaufstellung eines Flächennutzungsplanes eine Umweltprüfung durchgeführt. Für den ersten Verfahrensschritt erfolgt eine Betrachtung aller potenziellen Erweiterungs- und ggf. auch der Rücknahmeflächen zumeist als „Ökologische Ersteinschätzung“.

Im Weiteren wird für die konkreten Erweiterungsflächen der Umweltbericht gem. den Kriterien des Anhanges des BauGB erstellt.

Umweltberichte zu FNP-Neuaufstellungen (seit 2005)

Abgeschlossene Verfahren

– Erwitte

– Möhnesee

– Winterberg

– Sendenhorst

Laufende Verfahren

– Datteln

– Haltern am See

– Kalkar

– Lüdenscheid

– Oer-Erkenschwick

– Wenden