Wolters Partner | Havixbeck Habichtsbach
Bebauungsplanung Havixbeck - Habichtsbach

Habichtsbach

Havixbeck
2006-2008

01-Rahmenplan

 

Die Wohnbauentwicklung der Ortslage Havixbeck in Richtung Osten/Nordosten hat sich in den letzten Jahrzehnten hufeisenförmig um einen bestehenden Traditionshof vollzogen, dessen Flächen heute im Norden und Süden von Wohngebieten eingerahmt werden. Dieser tief bis in den Ortskern hineinragende Freiraum stellt einerseits eine besondere Freiraumqualität dar, bietet jedoch andererseits ein optimales Potential für die künftige Wohnbauentwicklung und Friedhofserweiterung in Havixbeck.

Zur Entwicklung dieses Bereichs hat Wolters Partner im Auftrag der Gemeinde Havixbeck eine städtebauliche Rahmenplanung erarbeitet, in der die Grundzüge einer möglichen Siedlungserweiterung skizziert werden. Die Rahmenplanung bildet die Grundlage für die regionalplanerische Vorabstimmung der Planungen und die Änderung des Flächennutzungsplanes.

Auf einer Fläche von insgesamt 22 ha werden im westlichen Teil Wohnbauflächen und Erweiterungsflächen für den südlich angrenzenden Friedhof vorgeschlagen. Im Osten ist eine Arrondierung des Gewerbegebietes an der Hohenholter Straße vorgesehen.

Aufbauend auf dieser Rahmenplanung hat Wolters Partner Bebauungspläne für die planungsrechtliche Entwicklung der vorgesehenen Wohn und Gewerbegebiete erarbeitet.

Im Bereich „Wohnpark Am Habichtsbach" wurde eine detaillierte städtebauliche Konzeption entworfen, die etwa 120 Wohneinheiten in freistehenden Einfamilien- und Doppelhäusern ermöglicht. Neben der Schaffung von Bauplätzen für junge Familien sollten insbesondere Möglichkeiten für seniorengerechten Wohnungsbau geschaffen werden.

Der Bebauungsplan setzt diesen Entwurf planungsrechtlich um und schafft damit ein attraktives Baulandangebot für die Gemeinde in den kommenden Jahren.