Wolters Partner | Coesfeld Weberei Crone
Bebauungsplanung Coesfeld - Einzelhandel

Weberei Crone

Coesfeld, 2000-2001

01_Entwurf

 

Als Folgenutzung für die aufgegebene Textilproduktion der Buntweberei Crone wurde durch Wolters Partner ein Konzept für die Ansiedlung eines SB-Marktes und anliegender Wohnnutzungen erarbeitet.


Durch einen Vorhabenträger wurde dieses Konzept weiterentwickelt und an die konkreten Investitionspläne angepasst. Der unter Denkmalschutz stehende Betriebswassertum (Ende 19. Jhdt.) wurde in das Konzept integriert, die Neubauten wurden sowohl architektonisch als auch städtebaulich so vorgesehen, dass sich auch nach dem Rückbau der ehemaligen Fabrikhallen um den Turm eine beinahe identische stadträumliche Situation ergibt. Die städtebauliche Dominante und die fernräumliche Wirkung am Stadteingang können so erhalten bleiben.


Wolters Partner erarbeitete auf Grundlage der Pläne des Vorhabenträgers (Architekt: Pfeiffer-Ellermann-Preckel, Lüdinghausen) einen Bebauungsplan für ein Sondergebiet, der sowohl Aussagen zur Verkaufsfläche wie auch zu den zulässigen Sortimenten trifft und so die Nahversorgung für die umliegende Bevölkerung sicherstellt. Für die Wohnnutzung wird ein Allgemeines Wohngebiet festgesetzt.